PrimaryCareAcademy

Qualitätssicherung, Fortbildung, Forschung in der Hausarztpraxis / Assurances qualités, formation continue, recherche en médecine de famille

Moderator: Lüscher

Antworten
markus.gnaedinger
Beiträge: 1426
Registriert: Mo 10. Jan 2005, 09:18
Wohnort: Steinach

PrimaryCareAcademy

Beitrag von markus.gnaedinger » Do 30. Nov 2006, 07:51

PrimaryCareAcademy

Unter dem schön klingenden Namen "PrimaryCareAcademy" machen Glaxo und Ärztekasse eine zweitägige Fortbildung mit super Referenten, interaktiven Abstimmungen, Übernachtung zum "unanständigen" Preis von 90.- Fr. pro Teilnehmer.

Man darf sich fragen, was die "Gegenleistung" der Teilnehmer ist...

fmarty
Beiträge: 122
Registriert: Do 27. Mai 2004, 00:49

Beitrag von fmarty » Sa 16. Dez 2006, 19:31

Hast Du einen Weblink zu dieser Academy?
Ich erinnere mich an eine Diskussion in einer PrimaryCare Redaktionssitzung - PrimaryCareAcademy und PrimaryCare sind doch sehr nah...

Wir glauben aber trotzdem nicht, dass PrimaryCareAcademy stark abheben wird ;-)

Gruss

Franz

markus.gnaedinger
Beiträge: 1426
Registriert: Mo 10. Jan 2005, 09:18
Wohnort: Steinach

Finde Zettel nicht mehr

Beitrag von markus.gnaedinger » Sa 16. Dez 2006, 20:47

Hab die Anmeldung weggeschmissen. Bei Glaxo oder Ärztekasse finde ich keinen Link. Man müsste sich wahrscheinlich persönlich bei diesen Firmen melden.

fmarty
Beiträge: 122
Registriert: Do 27. Mai 2004, 00:49

Beitrag von fmarty » Sa 16. Dez 2006, 21:58

Das ist dann doch ein sehr verhaltener Versuch. Sicher zu verfolgen.

Franz

markus.gnaedinger
Beiträge: 1426
Registriert: Mo 10. Jan 2005, 09:18
Wohnort: Steinach

Zuständige Person

Beitrag von markus.gnaedinger » Fr 12. Jan 2007, 10:41

Habe nochmals eine Broschüre erhalten: Zuständig bei der Firma Glaxo ist eine Frau Karin Cloch, tel. 031 862 23 58.

Die nächste Veranstaltung findet am 1./2. März im Gottlieb Duttweiler Institut in Rüschlikon statt.

Ich werde dir die Broschüre schicken!

markus.gnaedinger
Beiträge: 1426
Registriert: Mo 10. Jan 2005, 09:18
Wohnort: Steinach

Re: PrimaryCareAcademy

Beitrag von markus.gnaedinger » Mi 21. Dez 2011, 09:30

PrimaryCareAcademy wird 2012 wieder aktiv. Es werden 2-tägige Fortbildungen zu praxisrelevanten Themen angeboten in Montreux, Spiez, Lugano, Baden und St. Gallen.

Im Advisory Board sitzen praxisrelevante Persönlichkeiten wie Prof. Peter Tschudi und Jean-Michel Gaspoz.

Finanziert wird die Reihe von GSK, Lilly, MSD und Vifor. Organisiert werden die Tagungen von Advisis AG, Bern.

Es handelt sich somit um industrie-finanzierte Fortbildungen, die aber von einem hochkarätigen Beirat wissenschaftlich unterstützt werden. Es stellt sich die Frage: Brauchen wie so etwas? Die Antwort werden unsere Kolleginnen und Kollegen geben: Teilnahme oder nicht, das ist hier die Frage...

Eva Kaiser
Beiträge: 176
Registriert: Mo 5. Jun 2006, 15:19
Wohnort: Meiringen-Hasliberg, BE
Kontaktdaten:

Re: PrimaryCareAcademy

Beitrag von Eva Kaiser » Do 22. Dez 2011, 14:16

Der Ertrag aus Kongressgewinnen ist eine nicht unwesentliche Einnahmequelle unser Fachgesellschaften, MFE und KHM. Da ärgert mich ehrlich gesagt etwas, dass nun auch eine reine Industriegruppe ein Angebot macht, von dem nicht sehr klar ist, wer finanziell davon profitiert. Egal wie prominent der Advisory Board ist, mit unserer Teilnahme sollten wir unsere eigenen Kongresse unterstützen und u.a. dadurch dazu beitragen, dass unsere Mitgliederbeiträge nicht weiter steigen.
Eva Kaiser, Vorstand mfe «Hausärzte Schweiz»

Antworten